Montag, 29. Oktober 2012

Weihnachtsstimmung....

....kommt ja angesichts des Schnees und der Temperaturen mittlerweile auf.

Kein Wunder also, das diese beiden netten jungen Männer plötzlich wieder auf ihrem Lieblingsplätzchen saßen.






Den jungen Mann rechts habe ich letztes Jahr selbstgenäht, der Große ist uns aus Dänemark gefolgt *so rein zufällig, wie mein Mann damals ironisch bemerkte*.

Und wenn wir aus dem Urlaub wieder da sind, werde ich mich an die Maschine setzen und noch ein paar von diesen Nikolausstiefeln nähen. Denn ich werde schon seit längerem wieder gefragt, ob ich denn nicht mal vielleicht so ein Stiefelchen......


Bei IKEA gab es im letzten Jahr diesen süßen Stoff mit den Weihnachtsmännern, mein Sohn wünschte sich davon "Weihnachtsvorhänge" für sein Zimmer, vom Rest habe ich dann solche Stiefel oder einfache Türdekos genäht.





Mal sehen, ob es dieses Jahr wieder einen ähnlich schönen Weihnachtsstoff beim großen Elchkaufhaus gibt.

Morgen geht es für ein paar Tage ins Allgäu, Sohnemann möchte mal die gaaaaaaaanz großen Berge sehen.

Liebe Grüße
Karina

Samstag, 27. Oktober 2012

Schnee.....

....wohin man schaut. Unser erster Schnee der Saison. Meine Begeisterung hält sich aber in Grenzen, ehrlich.







Es wurde ja schon zu Beginn der Woche angekündigt, das es zum Wochenende Schnee geben wird, aber gleich so viel? Brrrrrrrrr.....ich mag den Winter nicht.

Liebe Grüße
Karina








Sonntag, 21. Oktober 2012

Sie blühen...

In einem der letzten Posts habe ich ja mein Einräumchaos mit den Orchideen gezeigt. Jede hat jetzt ihr Plätzchen gefunden und bei den meisten zeigt sich, das sie mir die dunkle Zeit mit ihren schönen Farben versüßen werden.

Orchideen haben sich bei mir vor ca. 10 Jahren zum zeitfüllenden Hobby entwickelt. Es ist nicht unbedingt ein übliches Hobby und oft ernte ich selbst im direkten Umfeld nur Kopfschütteln oder Unverständnis. Doch ich weiß, es gibt genug Gleichgesinnte, ich bin also nicht allein so verrückt. Es macht mich auch immer wieder glücklich, wenn sie regelmäßig blühen. Und das ist manchmal nicht so einfach, denn manche können richtige Diven sein. Darum möchte ich heute mal die ersten Blüten zeigen.

Oncidium coloratum


Die Pflanze ist recht klein, ich hab sie zum knipsen an 5cm-Anzuchttöpfchen gehängt.

Oncidium coloratum Blüte

Cattleya forbesii

Ich würde mich freuen, wenn Euch die Blüten eine kleine Freude machen.

Liebe Grüße
Karina




Sonntag, 14. Oktober 2012

Ein neuer Quilt für Erik

Dieser Quilt sollte eigentlich schon zum Schulanfang meines Sohnes fertig sein, aber wie es immer ist, es kommt immer anders oder dauernd was dazwischen. Also hab ich die letzten Tage mal richtig geklotzt, damit er fertig wird. Er paßt farblich ja auch perfekt zum Herbst.


Genäht ist er aus 10 inch Quadraten, die es ja von Moda Fabrics schon fertig geschnitten gibt. Das Ganze nennt sich dann Layer Cake. Schneller kann frau eigentlich keine schönes Ergebnis erzielen. Gequiltet habe ich ihn diesesmal mit der Maschine, mußte ja schnell gehen. Die ersten Stiche waren noch ungleichmäßig, aber zum Schluß hin, sah es doch schon sehr gut aus. Ich bin stolz auf mich. Mein Sohn hoffentlich auch....*räusper*

Liebe Grüße
Karina

Verlosung im geliebten Zuhause

Hallo,

im Blog von geliebtes zuhause gibt es eine Verlosung.

http://geliebtes-zuhause.blogspot.de/2012/10/besuch-im-geliebten-zuhause.html?showComment=1350212773833#c6540594622752214225

Liebe Grüße
Karina

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Liebe Gäste...

...haben sich gestern bei uns angekündigt. Und weil sie so nett sind, dürfen sie erstmal unsere Gäste bleiben.

Gestatten, Herr und Frau Mais:


Frau Mais war erst etwas schüchtern, aber sie macht ihre Sache doch gut, oder?
Von ihrem Plätzchen haben sie unsere ganze Küche im Blick und wenn man sie anschaut, wird man gleich nen Tick fröhlicher.



Das weiße Kästchen ist eins dieser Sperrrholzkästchen von IKEA, ich habe es einfach weiß gestrichen und Porzellanknöpfe angeschraubt. Die Meisten denken es wäre ziemlich alt. Ich laß sie gern in dem Glauben.
Die schwarze Reibe und die Förmchen im Glas habe ich im letzten Jahr bei Rikke entdeckt.


Das solls für heute gewesen sein.

Liebe Grüße
Karina

Sonntag, 7. Oktober 2012

Die Orchideen....

....die ja auch eines meiner Hobbys sind, haben heut definitiv ihre Sommerfrische beendet. Die Temperaturen liegen nur noch s um die 10°, jetzt wird es Zeit.

So....


...sah es heute vormittag in unserer Küche aus. Und zugegeben, das ist nur in etwa die Hälfte von allen, die ich besitze. Womit sich leider jedes Jahr aufs Neue das Problem stellt, wohin mit Ihnen. Denn es kommt ja in den Sommermonaten  noch die Eine oder Andere hinzu.

Was in den Folgemonaten erfahrungsgemäß folgenden Dialog nach sich zieht:

Männe:  "Hasi? Die hier, die hier im Fenster steht. Hattest Du die schon oder ist die neu?" *mit gerunzelter Stirn*

Ich:    "Äääääh, welche? Ach die. Jaaaaaa, klaaaaar, die hab ich doch schon lange....." *inklusive unschuldigem Augenaufschlag*

So, dann werd ich jetzt mal den Rest verräumen.

Liebe Grüße

Karina


Freitag, 5. Oktober 2012

Hallöchen,

heute war, genau wie gestern, wieder ein stürmischer und regnerischer Tag. Gut geeignet um es sich gemütlich zu machen.

Was uns aber gestern abend nicht so richtig gelungen ist, denn einige Meter von unserem Haus entfernt kam es zu einem Unfall. Lt. Zeitung hat ein junger Mann eine Polizeikontrolle ignoriert und ist auf der Flucht durch den Ort gerast. Vor unserem Haus ist eine S-Kurve, hier hat er die Kontrolle verloren und ist erst an eine Mauer und dann auf der anderen Seite gegen einen Baum geprallt. Die Polizei war (natürlich) sofort zur Stelle. Alles in allem ein aufregender Abend, auch für meinen Sohn, denn der wurde vom Tatütata der Feuerwehr geweckt.

Was müssen die bitte auch mit vollem Gedöns mitten in der Nacht durch den Ort donnern. Nur Blaulicht hätte es auch getan angesichts der "vollen" Straßen.

Jedenfalls war an Schlaf für den kleinen Mann dann erstmal nicht zu denken. Die Feuerwehr, Krankenwagen und Polizei....aufregend.


Dann habe ich heute noch etwas Herbstdeko fertig gemacht. Das Fliegenschränkchen hab ich total ramponiert zu einem Schnäppchenpreis bekommen und wieder hergerichtet. Es hatte kein Gitter mehr und so habe ich als Ersatz normales Fliegengitter aus dem Baumarkt genommen. Im Korb daneben sind einige meiner Quilts. 

 
Wie man sieht, mag ich ja schon viel weiß, aber die rote Wand mußte sein. Als mein Mann die Wände verputzte, stand ich vor eben dieser Roten und konnte sie mir plötzlich nicht mehr in weiß vorstellen. Die spontane Aussage "Die Wand wird Rot" hat meinen Mann damals sicher an meinem Verstand zweifeln lassen, aber ich bereue es nicht. ;-)

Das wars für Heute.

Liebe Grüße
Karina

Montag, 1. Oktober 2012

Hallo,

nun ist der Herbst auch bei mir angekommen. Ich mag ihn eigentlich nicht, aber zur Zeit belohnt er uns mit herrlichen Farben. Man muß wirklich nicht zum Indian Summer Richtung USA reisen, wenn man ihn auch vor der Tür haben kann.

Das ist nur ein kleines Beispiel, morgen werde ich nochmal losziehen und bessere Fotos machen.

Das schöne am Herbst ist für mich, das ich Äpfel zu vielen leckeren Sachen verarbeiten kann. Ein Bekannter meines Schwiegervaters bringt jedes Jahr mehrere Eimer Äpfel zu uns und ich habe aus einem Teil mal wieder Shaker Apple Butter gekocht. Das Rezept dazu habe ich aus einem Kochbuch mit Rezepten der Shaker aus den USA.

So geht es los:

 
Und das Endergebnis sind einige Gläser, die erfahrungsgemäß nicht lange halten.


Mhhhh, ich muß noch an meiner Fototechnik arbeiten.

So das war es für heute.

Bis bald.

Karina