Mittwoch, 21. November 2012

Ein bisschen fleißg gewesen...

...bin ich in den letzten Tagen. Nachdem es mir wieder etwas besser ging, habe ich meinem Sohn schnell eine Mütze gestrickt und endlich auch noch meinem letzten Jelly Roll Quilt fertig gemacht.

Zuerst gibts die Mütze. Die möchte der junge Mann am liebsten dauernd tragen (draußen natürlich nur), weswegen noch eine 2. Mütze in Arbeit ist. Man muß sie ja auch mal waschen. ;-) Ich finde es für mich auch sehr schön, das er sich über selbstgemachte Sachen richtig freuen kann und sie dann auch benützt.



Der Stoff für den Quilt hat mir so gefallen, das ich mir eine Jelly Roll (eine Rolle mit ca. 40  Streifen in etwa 5cm Breite) gekauft habe. Ich habe lange überlegt, ob ich die Streifen zerschneide, mich dann aber dagegen entschieden. So zusammen genäht finde ich, kommen die Stoffe richtig gut zur Geltung. Und mit dem Quilten hab ich mich diesmal auch zurückgehalten, ich habe einfach nur in den Nähten gequiltet.


Für mich habe ich auch eine Mütze gestrickt, aber das Muster kam auf dem Bild nicht richtig raus. Also gibts davon leider kein Bild.

Seid herzlich gegrüßt

Karina

Kommentare:

  1. Liebe Karina,
    schön, dass es Dir wieder besser geht:-))))Und so ne selbstgestrickte Mütze ist doch toll, mein Kind hat auch 2 Stück und liebt die heiß und innig.Deine Decke ist auch schön geworden. Ich hab ja immer so nen Respekt vor Handarbeit und bewundere jeden, der das auch durchzieht:-)))
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz nlieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da war aber jemand in der Tat fleißig!
    Einen bewundernden, lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Wow der Quilt ist toll!
    Ich mag die Farben sehr!
    Die Mütze ist bestimmt schön warm!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen