Dienstag, 11. Dezember 2012

Schnee, überall Schnee

Nun, wer jetzt ein Loblied auf die weiße Pracht ...erwartet, sollte vielleicht diesen Post überspringen.

Denn, ich gestehe hiermit öffentlich: ICH HASSE SCHNEE!!!

Für mich bedeutet dieser Aggregatzustand des Wassers nur Ärger. Das fängt morgens damit an, das man den Hauseingang freilegt und natürlich gegenüber das Auto, kaum ist man fertig, kommt der Schneepflug und man fängt von vorne an. Dann darf man natürlich irgendwie zur Arbeit kommen. Für mich ist das grad der erfreuliche Teil der Geschichte, denn dort wo ich arbeite, liegen im Gegensatz zu unseren 80 cm "nur" zarte 7cm Schnee.

Kaum zuhause stellt man voller Begeisterung fest, das es einen netten Nachbarn gibt, der sich am freigeschaufelten Parkplatz erfreut. Also fängt man wieder an zu schaufeln (okay, diesen Part hat dann netterweise mein Schwiegervater übernommen). Über Nacht schneit es natürlich nochmal kräftig, also beginnt der ganze Zirkus von vorn. *seufz* In den letzten 2 Tagen gab es allein rund 50 cm Schnee, seit Sonntag Mittag hat es eigentlich ununterbrochen geschneit. Jetzt hat es endlich aufgehört. Und so sah es heute morgen vor unserem Haus bzw. gegenüber auf dem Parkplatz aus:






Mein Auto ist übrigens das ganz links. Sauber geschaufelt, gelle? Okay, das wäre jetzt geschummelt, denn heute hat ein Bekannter mal schnell mit seinem kleinen Räumfahrzeug für mich den Platz freigeschoben. Quasi als Überraschung, ich hab mich sehr darüber gefreut. So blieb Zeit für ne zweite Tasse Tee vor der Arbeit.

Aber jetzt genug gejammert. Es soll ja erstmal nicht mehr schneien. Am Freitag wollen wir mal den Weihnachtsmarkt in Erfurt unsicher machen, am Samstag gehen wir Dampfloks bestaunen und am Sonntag rodeln (das ist aber auch das Einzige, was ich am Winter toll finde). Ja, und dann ist ja schon fast Weihnachten.

Und dann kann ich Euch noch einen Besuch bei Renate von Meine Quilts und Ich empfehlen. Ihr letzter Post ist ein richtiger Gute-Laune-Post. Aber lest selbst...

Ganz liebe Grüße
Karina

Kommentare:

  1. Liebe Karina,
    und da gebe ich Dir vollkommen recht!
    Mir geht es genauso.
    Ich kann auch nur noch jammern.

    Erfurt?! Finde ich klasse. Ich war vor zwei Jahren dort und war total begeistert.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Karina, na klar hab ich den Schrank selbst gestrichen. Mein Mann weigert sich in der Hinsicht mit Hand und Fuß! ;-)
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karina,

    ich mag Schnee, sehr sogar. Aber am liebsten ist mir Schnee, wenn ich Urlaub habe und nirgends hin muss. Ich finds grauenhaft, morgens da Auto vom Schnee und Eis zu befreien und das Fahren auf winterlichen Strassen ist auch nicht so meins. Viel Spaß in Erfurt.

    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karina,

    also ich bin auch eher ein Sonnenkind, lieber Sommer statt Winter.
    Dauernd alles dreckig und nass im Haus, regt mich total auf....
    Viel Spaß in Erfurt
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karina,

    das sehe ich ja jetzt erst. Wie toll, dass Du einen Blog hast!
    Danke für Deine Tipps, wie immer toll!

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen