Sonntag, 13. Januar 2013

Arbeitseifer...

hat mich seit Beginn des neuen Jahres erfaßt. Einige Dinge meiner To-Do Liste konnte ich schon streichen und in den letzten Tagen hatte ich einen regelrechten Kreativschub. Meine Nähmaschine hat sich sicher gewundert, was auf einmal los ist.


Es sind einige Nadelkissen entstanden und auch ein paar Yo-Yo-Untersetzer. Einen hat sich die kleine Maus auserkoren als Bettteppich...darüber werden wir nochmal reden müssen.


Da auch meine Nähecke einem regelrechten Aufräumangriff erlebte, kamen bei selbigen natürlich auch längst vergessene Schätzchen zum Vorschein, u.a. dieser Stoff, das waren, sind die Reste der Decke meines Sohnes, also wurde kurzerhand ein Kissenbezug daraus. Meine Restekissen wurden gesichtet, sortiert und die Reste auf Maße geschnitten, die ich öfter verwende. Das Sammelsurium der Stoffe zeig ich später mal, da ich mir erst noch ein paar kleine Boxen besorgen muß, damit alles schön sortiert bleibt.



Und da die Mama schon einmal dabei war, kam dann so nebenbei die Frage "Mama, was ist mit der Eichhörnchen-Decke?" Betretenes Schweigen, Kiste gesucht und gefunden, kurzer Blick....was muß ich noch sagen, seit 3 Tagen sitze ich also abends in meinem Sessel und stichele vormich hin. 4 Blöcke waren ja schon fertig, bevor die Arbeit ins Stocken geriet. Aber nu mach ich sie fertig!!

Brot haben wir auch gebacken. Sauerteig angesetzt:


Teig geknetet, gehen lassen, geformt und nochmal gehen lassen:






Und dann gebacken. Leider hab ich vergessen, das fertige Brot zu knipsen, nur soviel: die Hälfte des runden Brotes war bis Abends aus welchen Grund auch immer verschwunden ;-) Müssen wohl Mäuse gewesen sein.

Nun soviel für heute.

Ganz liebe Grüße

Karina


Kommentare:

  1. Liebe Karina,

    die Brote sehen so lecker aus. Es gibt nichts besseres, als frisch gebackenes Brot.

    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Karina,

    ich bin auch ein Brotfan! Brot (und Bier) ist für uns Franken das Wichtigste. ;-)
    Ich habe allerdings noch nie selbst Brot gebacken, - das Thema reizt mich allerdings sehr!

    VLG Bine

    AntwortenLöschen