Samstag, 5. Januar 2013

To-Do-Liste 2013

So, das wäre sie nun, meine To-Do-Liste. Aus den gedachten 50 Punkten wurden es "nur" 30.
Nicht lachen bei einigen Punkten, aber oft sind es Kleinigkeiten, bei denen ich mich ärgere, weil es doch soooo einfach wäre, ich mich aber immer verzettele oder sie einfach vergesse.


1.  Wieder regelmäßig Brot selbst backen Samstag ist jetzt Brotbacktag

2.  Sauerteig ansetzen  erledigt
3.  Etwas abnehmen (meine Lieblingsjeans hat Gr. 38 und ich grad Gr. 40, sollte also nicht unmöglich sein)
4.  Ergo etwas mehr Bewegung
5.  Den Gemüsegarten neu gestalten In Arbeit
6.  Einfassungen für die Beete bauen In Arbeit
7.  Den großen, alten Schrank auf dem Scheunenboden fertigschleifen und streichen
8.  Den anderen alten Schrank abschleifen
9.  Ein Etui für meine Strick- und Häkelnadeln nähen
10. Eine Lampe fürs Wohnzimmer finden (ja, über dem Couchtisch hängt immer noch die Malerfassung)
11. Im Bad etwas mehr dekorativen Stauraum schaffen
12. Einen neuen Esstisch für die Essecke finden
13. KEINE neuen Orchideen kaufen! Ganz klar versagt :-(
14. Familienfotos ausdrucken und einrahmen
15. Jeden Monat mindestens ein neues Rezept ausprobieren
16. Jedes Wochenende einen kleinen Kuchen backen
17. nach Dänemark in Urlaub fahren :-D Urlaub ist gebucht ;-)
18. Mir etwas schönes zum anziehen selbst nähen Erledigt
19. Meinen "Harvest Spice" Quilt endlich fertigquilten
20. Die Wasch- und Kellerküche endlich fertigstellen
21. Das Regal für die Kellerküche schleifen und streichen Männe hatte heut nen kreativen Schub
22. Einen Kuschelloop stricken
23. Mindestens 1 Stickbild-UFO fertigstellen
24. Den Blog schöner gestalten
25. Endlich mal auf den Holland-Stoffmarkt gehen
26. Kochfestes Küchengarn kaufen erledigt
27. Einen neuen (viel) größeren Ordner für meine Näh- und Bastelanleitungen anlegen erledigt
28. Die Stoffrestekiste aussortieren  geschafft!
29. Nochmal Sockenstricken probieren Aufgegeben, sockenstricken kann ich nicht.
und last but not least
30. Endlich lernen, auch mal NEIN zu sagen

Letzteres ist mir eigentlich besonders wichtig, denn ich gehöre zu denen, die versuchen, es allen recht zu machen. Und das Ergebnis ist oft keine Dankbarkeit oder Freude, sondern schlicht und ergreifend ein Tritt. Ich habe im vergangenen Jahr da wieder einige "tolle" Erfahrungen machen dürfen und habe hoffentlich endlich was daraus gelernt.

Und dann zeige ich Euch noch schnell ein Bild vom unfertigen "Harvest Spice" Quilt. Das war mal ein Block of the Month Programm und er ist gerade mal zu Hälfte gequilted. Ich arbeite daran schon 2 Jahre und nun will ich ihn endlich beenden.


So, das wars für heute. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Karina

Kommentare:

  1. Der Quilt ist ja der hammer, für sowas hätte ich keine Nerven......würde bei mir Jahrzehnte dauern. Deine Liste sich ja fast wie meine :-)))
    Liebe Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  2. Wow das ist mega schön geworden ;-).

    Ich les gerade du kommst aus Thüringen, das war auch mal meine Heimat bis ich meinen Mann kennenlernte & nach Bayern gezogen bin. Komme aus der Nähe von Meiningen.

    Dein Blog gefällt mir trag mich gleich mal als neuer Leser ein.

    Vielleicht magst du meinen Blog auch mal besuchen kommen ?

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karina, schön, dass du mich besucht hast:-) Ich mußte bei deiner To-do Liste schmunzeln. Einige Dinge stehen darauf, die auch auf meiner inneren Liste stehen.
    Das mit dem Nein-sagen habe ich auch schon seit Jahren auf der Liste:-)
    Orchideen habe ich auch, aber nur zwei, die ich sehr sehr gern habe♥
    Dein Quilt ist ja unglaublich, sehr sehr schön und bestimmt eine Mordsarbeit- Hut ab.
    Ich quäle mich mit meiner Kameliendecke, ist ja nix gegen dein Projekt.
    Im Moment ist die Wolle ausgegangen und ich muss Montag in die Stadt. Dann kann es weiter gehen. Ich wünsche die ein schönes Wochenende, ♥liche Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen