Montag, 25. März 2013

Tropisches Ambiente...

...gab es für unseren Verein, die Deutsche Orchideengesellschaft und viele Andere in der letzten Woche. Ich hatte eine sehr schöne, aber auch sehr anstrengende Zeit mit Freunden und Bekannten.







Aber ganz von vorn. Jedes Jahr findet 2 Wochen vor Ostern die Dresdner Orchideenwelt statt. Es ist die größte Orchideenschau in Deutschland. Unser Verein bewältigt den gesamten Aufbau der Schau- und Verkaufstände. Dafür nehmen fast alle, die dabei sind Urlaub oder nutzen die Gleitzeit, wie ich z.B.
Pflanzen aus den eigenen "Beständen" werden mitgenommen, um dort gezeigt zu werden. Die Händler und auch viele Regionalgruppen bauen Schaustände, um die ganze Vielfalt der Orchideen zu zeigen.

Dazu gab es noch einen Infostand, an dem man sich über den Verein und natürlich auch über die Orchideen informieren konnte.


Am Anfang stand natürlich erstmal der Aufbau:


Der Unter- und auch der Aufbau besteht wirklich aus Bierkästen. Und nein, die mußten wir nicht erst austrinken ;-)


Und das waren die Verkaufstände.






Vitor war für etwas ganz besonderes verantwortlich, dazu später mehr.






Ein Blick von Oben.








Und diese tollen Wasserspiele waren ein Highlight. Das Ganze war mit Musik untermalt und für jedes Stück gab es eine eigene Wasserchoreographie. Aber ganz ehrlich: nach 4 Tagen mit ständig der gleichen Musik war man doch schwer genervt und ich habe mich heute im Auto ertappt, das ich sofort eins der Lieder weggedrückt habe.




Ja und das das war dann das Ergebnis:







In dieser Vitrine waren auch ein paar Pflanzen von mir drin

 Und das hat Vitor gezaubert:




 Ja und dann kam es natürlich wie es bei solchen Gelegenheiten kommt. Ich konnte oder besser wollte nicht an den Verkaufständen vorbei. 


Aber das ist nicht alles gekauft, da sind auch ein paar geschenkte Pflanzen dabei. Ja, das Blätterzeugs sind Orchideen ;-)
Ich wurde ja beim Aussuchen von einer Dame gefragt, was ich den mit dem Grünzeugs mache. Sie konnte sich gar nicht vorstellen, das es Orchideen sind.

Nun ja, und wie es ist, irgendwann ist alles vorbei. Nachdem gestern die Klappe fiel wurde mit dem Abbau begonnen und wenn man sich vorstellt, das man für den Aufbau fast 3 Tage gebraucht hat und für den Abbau nur ein paar Stunden *seufz*

Heute mittag waren wir dann komplett fertig und ab gings nach Hause. Jetzt habe ich noch Urlaub, was auch gut ist, denn nach dieser Woche bin ich immer Urlaubsreif.

Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch ein wenig.

Liebe Grüße

Karina

Kommentare:

  1. Liebe Karina, die Bilder sehen wirklich nach viel Arbeit aus. Jetzt ist es ja geschafft. Ich wünsche dir eine erholsame Urlaubszeit und ein schönes Osterfest. Sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für herrliche Pflanzen! Ich mag Orchideen, die sind so schön anspruchslos... Das richtige Fenster und ein wenig Wasser alle heiligen Zeiten und schon schenken sie dir die schönste Blütenpracht.
    Vielen Dank für´s eintragen in unsere Bloggerliste. Das mach ich dir jetzt gleich mal nach...
    Mir gefällt unheimlich gut, was du hier zeigst. Ganz vernarrt bin ich ja in die Möbel, die du wieder zu Leben erweckst! Das sind richtige Schmuckstücke!
    GlG
    Kerstin, die Bastelschwester

    AntwortenLöschen