Donnerstag, 9. Mai 2013

Pintuck-Kleid

Ich habe mir aus einer alten Ottobre das Pintuck-Kleid genäht. Dazu habe ich ein Viskose-Leinen verwendet.



Die Taschen habe ich bestickt, da es mir einfarbig zu langweilig war.




Ich habe beim Nähen ziemlich exakt und genau gearbeitet, wofür ich sonst nicht unbedingt bekannt bin. Also richtig mit Markierungen durchschlagen, heften etc. Aber es hat sich gelohnt. Und wenn sogar mein Mann sagt, das es super aussschaut ;-)

Und dann ab damit zu RUMS .

LG Karina

PS: Demnächst gibts auch mal wieder was wohnliches, versprochen. Ich hab ja schon ein total schlechtes Gewissen.


Kommentare:

  1. woow - da hat dein mann recht - das ist wirklich ein schönes teil geworden - klasse !
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. Na manchmal treffen die Männer den Nagel auf den Kopf.
    Das sieht super aus.
    Und völlig richtig, die Stickerei auf den Taschen muss sein!
    Rundet alles ungemein ab.
    Seeehr schön,
    dürfte so auch in meinen Kleiderschrank einziehen...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Super ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Dein Mann hat recht, es sieht toll aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen