Donnerstag, 25. Juli 2013

Probe-Jerseykleid

Nach dem Buch "Sew U Home Stretch" von Wendy Mullin habe ich mir ein Baby-Doll-Dress genäht.






Das Kleid war als Probestück gedacht und ich werde sicher noch Änderungen vornehmen, was nach den Anregungen im Buch zum Glück sehr einfach ist. Denn die Schnitt sind herrlich einfach konzipiert und die Shirts und Kleider schnell genäht.

Das Nächste werde ich ohne Ärmel nähen und somit den Armausschnitt und den Halsausschnitt anpassen. Den Halsausschnitt werde ich dann mit einen Jerseystreifen versäubern und nicht einfach umnähen. Der Rockteil wird an den Seiten gerade zugeschnitten , da er hier sehr "glockig" fällt und das gefällt mir gar nicht.

Aber jetzt schnell damit zu RUMS

Seid lieb gegrüßt

Karina

Kommentare:

  1. Hallo Karina!
    Das Kleid ist super geworden! Mir gefällt das glockige sehr gut!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Peferkt für den Urlaub ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch toll aus und fällt auch schön!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Kleid, genau richtig für die momentane Hitze.

    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende,
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick! Gefällt mir richtig gut, der Schnitt!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Dein Kleid ist toll. So eines steht bei mir als nächstes auf der ToDo-Liste. Den passenden Schnitt habe ich in einer alten Ottobre
    gefunden. Ich hoffe das alles gut gelingt, denn ich verwende zum ersten mal diesen Schnitt.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen