Samstag, 30. November 2013

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Wir haben letztes Wochenende schon mal ein paar Plätzchen gebacken.
Mit einer elektronischen Waage haben wir abgewogen...
naja, solange sie gewogen hat.
Sie hat schon länger nicht mehr richtig funktioniert und mein lautstarkes Schimpfen
scheint den Herrn des Hauses doch genervt zu haben.

*ggg*

Am Abend hieß es dann:
"Hasi, Du wünscht Dir doch schon lange so 'ne Waage wie früher."
"Mhhhh, ja, aber die sind ja immer so teuer"
"Dann bestell Dir mal eine..."

Da war ich dann doch mal eben baff.

Ich hab natürlich nicht lange gezögert und am Donnerstag kam sie schon an:




Ich freue mich richtig aufs Plätzchen backen.

Und damit es nicht nur Bilder von der Waage gibt, noch ein paar Bilder vom 
ersten Backen zum Advent.


Ausgestochen wird nur vom "Meisterbäcker" persönlich



Das sind die diesjährigen Favoriten


Einen Mangel an Ausstechförmchen haben wir jedenfalls nicht....*ggg*

Seid ganz lieb gegrüßt

Karina

Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtlicher RUMS

Heute zeige ich einen Wandbehang, den ich bereits vor einiger Zeit genäht habe. Dieses Jahr hängt er in der Stube über unserer alten Kommode.


Die Vorlage hatte ich mal bei einem amerikanischen Onlineshop bestellt. Die Stoffe stammen alle aus meinem Patchwork-Regal.

Und ab damit zu RUMS .

Seid lieb gegrüßt

Karina

Donnerstag, 14. November 2013

Noch eine Tunika

Ich habe mir nach dem Tunika-Schnitt aus der letzten Damen-Ottobre noch ein Teilchen genäht, diesmal habe ich dafür den geliebten HHL-Stoff angeschnitten.


Der Stoff ist so herrlich weich und hält bei den Temperaturen schön warm.
Mein neues Lieblingsteil wandert jetzt schnell zu RUMS

Seid lieb gegrüßt

Karina

Samstag, 9. November 2013

Und dann war da noch der Tivoli

Jetzt habe ich doch ganz vergessen, Euch den absoluten Favoriten meines Sohnes vorzustellen:

den TIVOLI

Meine Männer hatten während meines Stadtbummels in Kopenhagen im Tivoli einen riesen Spaß, danke Amalie übrigens für den Tipp mit dem Multiride-Pässen.

Mit der Copenhagen Card ist der Eintritt kostenfrei, allerdings nur einmal pro Tag. Man muß aber die Fahrgeschäfte bezahlen. Je nach Fahrgeschäft braucht man pro Person 1, 2 oder 3 Tickets. Ein Ticket kostet 25 DKK.
Besser ist ein Multiride-Pass, der kostet pro Person (auch die Kinder) 199 DKK, man kann dann alle Fahrgeschäfte so oft man will benutzen. Wir haben nur 2 Pässe gekauft, beide hatte Sohnemann am Arm, was es möglich machte, das mein Mann und später ich abwechselnd mit ihm fahren konnten. Den Tipp gab es sogar von einem Angestellten im Park.



 Welches Urlaubsland bevorzugt ist, wäre hiermit geklärt




Diese kleine Gasse haben wir relativ spät entdeckt


Ich bitte um Verzeihung, aber meine Männer haben keine Bilder geschossen. Dafür hatten sie zuviel Spaß.


äääähm, auch wenn das Gesicht was anderes sagt, Sohnemann hatte Spaß......
*psssst*
*flüster* Aber keinem verraten, das er nach dieser Fahrt erstmal eine Pause brauchte *flüster aus*

Kurzum, der Tivoli lohnt sich, wenn man möchte kann man wirklich den ganzen Tag dort verbringen. 

Es gibt Fahrgeschäfte für jedes Alter, auch die ganz Kleinen, wer ein bisschen Nervenkitzel sucht, findet ihn ebenso wie ein bisschen Ruhe. Es gibt viele Möglichkeiten zum Essen und Trinken, von (relativ) günstig bis doch recht teuer. Und beim nächsten Mal mache ich einen großen Bogen um die vielen Eisstände......


Seid lieb gegrüßt

Karina