Sonntag, 29. Juni 2014

Ich in Down Under...

...aber nicht so, wie Ihr vielleicht denkt.

Hier und hier hatte ich Euch 2 von meinen Kissen gezeigt,
genäht nach einer Vorlage aus der Australian Homespun

Anfang Februar erhielt ich eine Mail aus Down Under von 
einer Redakteurin der Homespun.
Ob ich nicht Lust hätte, meine Kissen auf der Leserseite
der Zeitschrift vorzustellen.

Erst dachte ich an einen Scherz, aber nein, die Mail war echt.
Und klar hatte ich Lust.

Und nun ist es soweit.

Meine Kissen in der Australian Homespun.



Ich freu mich wie bolle, zumal ich nie damit gerechnet habe, das mal eines meiner Werke in
irgendeiner Zeitschrift zu sehen sein wird. Und dann noch
an anderen Ende der Welt.

Natürlich gibt es in dieser (wie ich finde) tollen Zeitschrift noch mehr:


Z.B. ein Besuch im Studio von Kaffe Fasset


Dieser kleiner Nerd hats mir angetan


Und auch dieser Quilt, eine tolle Idee für Reste.

Außerdem sind auch Projekte zum Sticken und Stricken im Heft.

So, ich freu mich jetzt noch etwas.

Seid lieb gegrüßt

Karina

Donnerstag, 19. Juni 2014

Eine Sommertunika

Heute gibt es meine neue Tunika für den Sommer.

Verwendet habe ich wieder mal den Schnitt aus
der Herbst-Ottobre von 2013.

Geändert habe ich nur die Länge der Ärmel.




Da ich heut nicht so recht vorzeigbar bin, mußte mal wieder
Lotte ran. 
Aber ich verspreche, bald Tragebilder nachzureichen.

Und jetzt ab damit zu RUMS.

Seid lieb gegrüßt
Karina

Dienstag, 17. Juni 2014

Nachtrag zu Pfingsten

Aktuell ist es ja gefühlt wieder ziemlich kalt, wobei 18° es eigentlich nicht sind.

Pfingsten war ja selbst bei uns verdammt heiß, aber wir haben es natürlich genossen, auch wenn ich fast gar nicht draußen war.

Für eine schöne Kaffeestunde hats aber gereicht.


Die Tarte habe ich nach einem Rezept von hier gemacht, nur das ich die Johannisbeeren
gegen Blaubeeren getauscht habe, die noch vom letzten Jahr im TK-Schrank waren.

***

Pünktlich zu Pfingsten ist auch noch die letzte Pfingstrose aufgeblüht.
Sie hat so herrlich große, zartrosa Blätter.


Und sie duftet ganz zart nach Schokolade, herrlich.

Seid lieb gegrüßt

Karina

Sonntag, 15. Juni 2014

Ein kleines Abenteuer

Gestern haben wir den Geburtstag von Sohnemann gemeinsam mit seinen Freunden nachgefeiert.
In diesem Jahr sollte es etwas abenteuerliches sein....

abenteuerlich.....okay????

Was ist heute schon noch ein Abenteuer?

Mein Mann hatte die rettende Idee:

Goldsuchen

Das Internet lieferte auch schnell ein Ergebnis.

Herr Achim Sommer aus Mellenbach bietet Goldsuchen in der Schwarza an und obwohl er erst größere Kinder auf die Tour mitnimmt, hat er sich netterweise bereit erklärt, uns zu helfen.

Gestern vormittag ging es dann los, Treffpunkt an der Talstation der Bergbahn, eine theoretische Einweisung und der kurze Weg ins kleine Camp direkt an der Schwarza.

Dort gab es noch mal eine praktische Einweisung und das Abenteuer begann:



Es wurde gegraben


Gewaschen


Natürlich gabs auch eine Stärkung


Das Fazit von allen Kindern war: Super! Cool! Stark!


Man sieht, es hat Spaß gemacht.
Und ja, sie haben auch etwas Gold gefunden.
(Das mein Mann es gefunden hat, bleibt aber unter uns....)

Mein Fazit: 
Die Kinder sollten ruhig noch 2-3 Jahre älter sein, nach einer knappen
Stunde überwiegt dann doch der Spaß am Wasser.
Die anderen Teilnehmer haben an einer anderen Stelle gewaschen, 
so das wir sie nicht störten.

Wer aber das Goldsuchen auch mal probieren möchte, 
kann sich an Herrn Sommer wenden.

Und außerdem hat das Schwarzatal noch mehr zu bieten als Gold.

Seid lieb gegrüßt

Karina

Samstag, 7. Juni 2014

Gartenimpressionen

Heute möchte ich Euch mal ein paar blühende Impressionen aus Hof und Garten zeigen.

Nach dem die Tage noch Anfang der Woche wieder kalt waren, ist seit Samstag wie überall Hitze angesagt.
Mein Kreislauf mag solche schnellen Umschwünge gar nicht, deshalb "durfte" ich den Tag heute drinnen verbringen.

Die Bilder hab ich gestern schon gemacht.



Hummeln gibt es in diesem Jahr sehr viele, ich liebe die dicken Brummer


Dieses kleine Bäumchen trägt das Lieblingsgewürz meines Mannes: Chilischoten, mini und verdammt scharf
(ich hasse das Zeugs...)



Die herrliche dunkle Pfingstrose, passend zum Termin


Diese Iris blüht an der Hauswand im Hof, wir haben sie vor fast 10 Jahren aus Frankreich
mitgebracht


Im Hof und auch im Garten wachsen an vielen Stellen Walderdbeeren.
Heiß begehrt bei den Kindern



Und das ist der momentan kleine Garten, wir haben dieses Jahr nur das nötigste angebaut, 
Salat, Zwiebeln, Erbsen und Bohnen. 
Die Zucchini hat leider den Schnecken schon geschmeckt (Mistviecher)

Liebe Antje, den Rest verschweig ich lieber....;-)
Aber immerhin ein Hochbeet und dann hoffe ich doch, das mein Flehen 
bezüglich des Rests noch erhört wird.

Jetzt Wünsche ich Euch allen noch schöne Pfingsttage

Seid lieb gegrüßt 

Karina


Donnerstag, 5. Juni 2014

Ein neues Shirt für die heißen Tage...

Es ist schon wieder Donnerstag und damit Zeit für RUMS.

Letzten Samstag habe ich mich zum ersten mal mit 2 Freundinnen zum gemeinsamen Nähen getroffen. Dabei ist unter anderem dieses Shirt enstanden.



Als Schnitt habe ich den "Autumn Mood" in der Shirt-Variante verwendet und
etwas abgeändert.

Und jetzt geh ich mal schauen, was die anderen so gewerkelt haben.

Seid lieb gegrüßt

Karina