Dienstag, 17. Juni 2014

Nachtrag zu Pfingsten

Aktuell ist es ja gefühlt wieder ziemlich kalt, wobei 18° es eigentlich nicht sind.

Pfingsten war ja selbst bei uns verdammt heiß, aber wir haben es natürlich genossen, auch wenn ich fast gar nicht draußen war.

Für eine schöne Kaffeestunde hats aber gereicht.


Die Tarte habe ich nach einem Rezept von hier gemacht, nur das ich die Johannisbeeren
gegen Blaubeeren getauscht habe, die noch vom letzten Jahr im TK-Schrank waren.

***

Pünktlich zu Pfingsten ist auch noch die letzte Pfingstrose aufgeblüht.
Sie hat so herrlich große, zartrosa Blätter.


Und sie duftet ganz zart nach Schokolade, herrlich.

Seid lieb gegrüßt

Karina

1 Kommentar:

  1. Hallo Karina,
    Pfingsten war mir ehrlich gesagt einen Takt zu heiß. Da mag ich es lieber so wie es momentan ist. Dann kann man wenigstens in die Sonne und da hält man es bei 18 Grad ja gut aus.
    Deine Pfingstrosen sind traumhaft schön!!!!
    VLG Bine

    AntwortenLöschen