Donnerstag, 28. August 2014

Wieder zu Hause

Es ist doch jedes Jahr das Gleiche:
Der Urlaub ist zu schnell vorbei.

Vor knapp 2 Wochen sind wir gen Dänemark gestartet.

Es ging über Billund und Herning nach Rörvig 
in Nordwest-Seeland.

Schöne Tage in einem wunderschönen Ferienhaus.
Da machte auch das wechselhafte und sehr windige Wetter nicht viel aus.

Was wir aber in vollen Zügen genossen haben,
war die Zeit am Hafen in Rörvig.

Krabbenangeln ist ein riesiger Spaß für Jung und Alt



Man braucht nicht viel dazu:
eine stabile Schnur, eine Wäscheklammer(wir hatten eine Angel im Imbiss am Hafen schon vor 3 Jahren gekauft), wenn möglich einen Kescher und einen Eimer.


Und Köder gibt es gratis hier:


Und das sind dann die Objekte der "Begierde"


Wie gesagt ein Riesenspaß.

***

Wie ich finde, ist das Rörvig Fisk und Rögeri am Hafen selbst
auch eine Attraktion.

Schaut mal:



Die Leute hinterm Tresen sind supernett.
Und das Angebot....
von frischem Fisch bis hin zu kleinen Speisen gibt es eine
riesige Auswahl.

Und wenn man dann morgens den Duft von frisch Geräuchertem in der Nase hat....

Im Imbiss nebenan werden tagsüber auch frische Gerichte zubereitet:
Superlecker!!!!!

Und ganz neu seit diesem Jahr ist ein Meeresfrüchte und Fischbuffet
von Freitag bis Samstag.


Das war es erstmal für heute.

Den Rest gibt es im Lauf der nächsten Tage, denn das war natürlich nicht alles.

Seid gespannt

Karina

1 Kommentar:

  1. Achja Dänemark.....immer wieder schön !!
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen