Mittwoch, 8. Oktober 2014

Strandfund DIY

Aus den im Urlaub gesammelten Lochsteinen habe ich eine einfache, sommerliche Dekoration gebastelt, die im Bad und Gäste-WC jetzt für ein kleines bisschen Strandfeeling sorgt.


Dazu braucht man nur einen stabilen Strick, z.B. Paketschnur, einige etwa gleichgroße Lochsteine und ein paar Minuten Zeit.


Den Strick in der gewünschten Länge (mit etwas Zugabe für eine Schlaufe) abschneiden und einen Stein an einem Ende festbinden. Dann die anderen Steine auffädeln und am anderen Ende des Stricks eine Schlaufe knoten.





Fertig!!!


Kleine Steine können z.B. auch als Schlüsselanhänger verwendet werden.





Sehr schön sieht das sicher auch als Tischtuch-Beschwerer aus, also solche Teile, die man mittels Klammer an den Ecken befestigt, oder im Garten als Deko am Gartenhaus oder Zaun...

Ich hoffe, das kleine DIY gefällt Euch und vielleicht hat ja die eine oder andere noch eine tolle Idee.

Und da es für mich ist schicke ich es noch schnell zu RUMS

Herzlichst

Karina

Kommentare:

  1. Hallo Karina,
    tolle Dinge kann man aus diesen Steinen machen. Kann ich mir auch sehr gut Deine Beach-Deko im Badezimmer vorstellen aber auch die Schlüsselanhänger sind klasse.
    Danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hej liebe Karina, diese Lochsteine nennt man Hühnergötter und wenn sie vor dem Haus aufgefädelt hängen sollen sie wohl böse Geister fernhalten. Aber auch deine Deko mit den Steinen gefällt mir gut. Hab ein schönes Wochenende, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen