Donnerstag, 30. April 2015

Ein neues Quilt Top

Am letzten Wochenende habe ich in einem Anfall von Arbeitseifer
schnell noch einen Layer Cake von Moda verarbeitet.

Die 10 inch großen Quadrate sind ideal, wenn man schnell ein Ergebnis haben möchte.
Einfach auslegen, zusammennähen, fertig.



Jetzt warte ich nur noch auf den Stoff für die Rückseite, 
dann kann der Sommer kommen.

Und weil das Ganze für mich ist, 
wandert es zu RUMS

Liebe Grüße

Karina

Donnerstag, 23. April 2015

Endlich mal wieder ein RUMS

Mein erster selbstgenähter Geldbeutel löste sich so langsam an den Nähten auf.
Nach 2 Jahren Dauerbenutzung ist das aber normal.

Also gab es einen Neuen.



Ich habe wieder den Schnitt Wildspitz von farbenmix genommen.

Der Schnitt ist nicht ist nicht so schwer zu nähen und kann einfach 
angepasst werden.

Und da er für mich ist, wandert er zu RUMS

Liebe Grüße

Karina

Samstag, 18. April 2015

Frühling!!!

Endlich ist er wirklich da, der Frühling.
Im Hof strahlen die Krokusse und auch die Narzissen kommen endlich hervor.




Das Wochenende war ja herrlich, genau richtig um im Garten zu werkeln.
Wir haben umgegraben (etwas wenigstens), die Winterschäden beseitigt usw.
Tja und im Gewächshaus blühen die ersten Erdbeeren.

Wer sich jetzt wundert....
Die Erdbeeren kamen ins Gewächshaus, als Sohnemann etwa zwei Jahre alt war.
So hat er ganz früh seine ersten Erdbeeren.

Auf den Fensterbänken wachsen schon Tomaten, Gurken und Chilis vor sich hin.



Auch von der Geranie Droning Ingrid habe ich einige Stecklinge gemacht.
Von dieser Geranie kann frau nicht genug haben.

Genießt das Wochenende!

Karina

Donnerstag, 9. April 2015

Da bin ich wieder

Eigentlch war ich ja gar nicht so lange weg, 
aber es kommt mir schon wie eine Ewigkeit vor.

Vor 2 Wochen hatte ich wieder das Vergnügen, viele Freunde zu treffen, 
bei denen sich auch (fast) alles um Orchideen dreht.


Ich war für ein paar Tage in Dresden auf der Dresdner Orchideenwelt.
Dort habe ich meinem Freund Michael aus Malaysia geholfen.


Er verkauft hauptsächlich kleine Orchideen, Arten wie sie auch in der Natur vorkommen.
Wir hatten neben viel Arbeit auch viel Spaß.

So gabs zum Beispiel auch eine Caipirinha-Party.



Am Montag war ich dann noch mit Michael und Anna in Pillnitz und wir haben uns die Kamelie
angeschaut, ein beeindruckendes Exemplar.




Abgesehen vom wirklich wechselhaften Wetter hatten wir an diesem Tag zusammen viel Spaß.











Anna ist übrigens von den Phillipinen, sie handelt auch mit Orchideen.

So sieht man, das ein gemeinsames Interesse Menschen wirklich verbinden kann,
und das rund um die Welt.

Schade, das es bis zum Wiedersehen ein ganzes Jahr dauert.


Seid lieb gegrüßt

Karina