Sonntag, 14. August 2016

Zurück aus Dänemark

Wo geht nur die Zeit hin? Keine Ahnung, aber irgendwie sind die 2 Wochen immer viel zu schnell vorbei. Jetzt sind wir schon wieder eine Woche zu Hause, am Donnerstag hat die Schule begonnen und mich erwartet die Arbeit in der nächsten Woche zurück. 

Wir waren wieder im Nordwesten von Sjaelland und haben dort an der Sejero-Bucht ein hübsches Häuschen gehabt. Der Weg zum Strand war kurz, das Haus für uns 3 genau richtig.

Der Strand ist hier sehr feinsandig und flach ins Wasser übergehend. Damit natürlich optimal für Kinder.




Auch sonst ist es für Kinder im Bezirk Odsherred sehr schön.
Da ist natürlich das berühmte Krabbenangeln im Hafen von Rörvig.



Solange noch Ferien in Dänemark sind findet man kaum ein freies Plätzchen.
Sohnemann hat das dieses mal also nicht so recht gefallen, es war ihm einfach zuviel Trubel.

Einer unserer Lieblingsorte ist die Nygarden Gardbutik.
Ein kleines Paradies für Groß und Klein.
Mama und Papa können Kaffee trinken und einkaufen, die Kleinen gehen spielen oder nach den Tieren schauen. 







Ganz "oben", am Gniben, der äußersten Spitze von Sjaelland Odde, fährt nicht nur die Fähre nach Aarhus sondern dort hat man auch ein paar schöne Ausblicke aufs Meer.




Auf dem Weg dorthin sieht man eine schöne alte Mühle. Sie befindet sich in Lumsas und ist heute ein arbeitendes Museum. Es wird noch richtig Mehl gemahlen, das man auch erwerben. Allein der Duft dieses frischgemahlenen Mehls ist etwas besonderes.





Das besondere an der Mühle ist u.a. die Verzierung im Innenbereich. Ein älterer Herr (er kassierte den Eintritt, etwa 25 DKR), erzählte uns, das der letzte Müller immer, wenn er nichts zu tun hatte, die Wände und Balken der Mühle anmalte und verzierte. Und ich muss sagen, der Mann hatte Talent.
Für Kinder ist es ein tolles Erlebnis, eine solche Mühle in Aktion zu erleben.

Auf jeden Fall freue ich mich schon wieder aufs nächste Jahr, nicht nur, weil wir Dänemark lieben...
das Warum ist dann schon wieder eine andere Geschichte ;-)

Alles Liebe
Karina

Kommentare:

  1. Liebe Karina,
    Deine Bilder zeigen, wie wunderschön es im Sommer in Dänemark sein kann. Es gefällt mir sehr gut. Besonders gerne mag ich die Windmühlen - weiß auch nicht warum.

    Mir ist aufgefallen, dass die nördlichen Länder immer beliebter werden als Urlaubsland. Ist das so?

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      es ist so, die nordischen Länder werden immer beliebter. Ich denke, das liegt auch viel an den überteuerten Preisen und Angebote an unserer Nord- und Ostsee. Und auch an der natürlichen, lockeren Art der Skandinavier. Ich arbeite ja im Reisebüro und erlebe das hautnah. Gerade für Familien ist es viel anziehender. Warum an überfüllten Ostseestränden liegen, wenn man mit die weitläufigen, kinderfreundlichen Strände Dänemarks haben kann. Oder ein Haus am See in Schweden? Wir fahren seit 7 Jahren nach Dänemark und werden jedes Jahr in dieser Entscheidung bestätigt.
      Liebe Grüße
      Karina

      Löschen